Neues Grading für das Prostatakarzinom (WHO Grading 2016)

Das Gleason Grading des Prostatakarzinoms wurde von der International Society of Urological Pathology (ISUP) 2005 und 2014 modifiziert. Auf dem Boden dieses modifizierten Gleason Grading entstand 2015 ein neues histologisches Grading, das 2016 von der WHO akzeptiert wurde. Hier werden fünf Grade (Grade Groups) unterschieden:

  • WHO Grad 1 (Gleason score ≤ 6)
  • WHO Grad 2 (Gleason score 3+4 =7)
  • WHO Grad 3 (Gleason score 4+3 =7)
  • WHO Grad 4 (Gleason score 8)
  • WHO Grad 5 (Gleason score 9-10)

Das „alte“ Gleason Grading (vor 2005) lässt sich,  sowohl von seinen histologischen Kriterien, als auch von seiner prognostischen Aussagekraft,  nicht auf das modifizierte Gleason Grading, Grade Groups und WHO Grading 2016) übertragen

Nähere Informationen zu diesem Thema finden sich in einer Kurzfassung von Prof. Jonathan Epstein:

PDF7.pdf [ 374.5 KB ]