Die Praxis für Pathologie, Prof. Dr. med. Helmut Bonkhoff, ist spezialisiert auf Prostatapathologie und leistet bei diagnostisch schwierigen Fällen konsiliarische Hilfe für Pathologen aus dem gesamten Bundesgebiet.


Die Verlässlichkeit der histologischen Diagnose und Grading des Prostatakarzinoms ist abhängig von der persönlichen Erfahrung des untersuchenden Pathologen.

Von 2011 bis 2016 wurden in unserer Praxis über 8900 Prostatafälle (davon überwiegend Prostatastanzbiopsien) bearbeitet und über  6500 Prostatakarzinome diagnostiziert.

Aktuelles:

- Neues Grading (siehe Prostatapathologie-Neues Grading für das Prostatakarzinom)

- Das kribriforme Adenokarzinom, eine aggressive Variante des Prostatakarzinoms (siehe Prostatapathologie- Intraduktale und kribriforme PCa)

- Zonale Anatomie der Prostata, ERG Status und prätherapeutische Risikoabschätzung (siehe Prostatapathologie-Abwartende Haltung)

- AR-V7, ein neuer Marker für die Kastrationsresistenz  (siehe Prostatapathologie-Kastrationsresistenz)